Gestern abend konnte ich ihm Rahmen eines Workshops in den Launchlabs das ECO DESIGN TOOL unter Anleitung testen. Vorab gab es von den Machern Georg Dwalischwili, Nikolaus Marbach und Malte Koslowski einen Vortrag über die Verwendung und Einsatzmöglichkeiten des Tools. Diese Einführung war notwendig, denn der Fächer, bestehend aus 40 Karten, erklärt sich im ersten Moment nicht selbst. Anhand von Praxisbeispielen wurde aber schnell das Potenzial des Tools, den Arbeitsprozess in der Produktentwicklungsphase zu strukturieren, deutlich. In vier Gruppen geteilt, untersuchten wir bestehende Prozesse und Produkte nach Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich ihres ökologischen Potentials.