if_webseite

‚Gestaltung ist Haltung. Das alltägliche Leben mit seinen vielschichtigen, komplexen Anforderungen an das Individuum signifikant zu vereinfachen, Produkte und Services verständlicher und selbstbestimmt für jedermann zu machen, ist für mich Sinn und Zweck von Design. Ganz nach der Prämisse – etwas erst begreifen und anschliessend handeln – steht für mich der Mensch am Anfang und im Mittelpunkt jedes Gestaltungsprozesses.‘

 

Isabell Fringer, geboren in  Tirol Österreich, ist ausgebildete Tischlerin, technische Zeichnerin und diplomierte Produktdesignerin. Von den ersten Schritten in der väterlichen Tischlerei über die Ausbildung bis hin zum Studium der Architektur und des Industrial Design an der Universität der Künste Berlin – immer stand die Verbindung von solidem Handwerk, modernen Technologien und der Endnutzer in ihrem Fokus.

Heute arbeitet Isabell Fringer als freiberufliche Designmanagerin.

 

Design / Kernkompetenzen

Produktdesign
User Centered Design
User Research
Service Design
Corporate Identity
Kommunikation im Raum
Visualisierung
Prototyping
Workshopmoderation
Einsatz von Design Methoden und Design Thinking

 

Referenzen

ZEISS GmbH / VW / MetaDesign / Archimedes Exhibitions / ArcelorMittal  / Jüdisches Museum Berlin / M9 Architekten / Ostfriesisches Landesmuseum Emden / Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Bertron Schwarz Frey / gewerkdesign / Kaluza + Schmid Design / IKEA Stiftung / Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora / LWL-Industriemuseum Zeche Zollern / Envirosax Pty Ltd / FIT – Frauen in die Technik / Landestheater Innsbruck